Ivan Blatný

Dichter, Sohn des Schriftstellers Lev Blatný (1894–1930). Er wurde in Brünn geboren und verbrachte hier den ersten Teil seines Lebens, bevor er 1948 in das Exil...

mehr »

František Halas

Der Dichter, Übersetzer und Publizist wurde in Brünn geboren und verbrachte hier auch seine Kindheit und Jugend. In der Brünner Buchhandlung A ging er in die Lehre....

mehr »

Oldřich Mikulášek

Dichter und Publizist. In Brünn lebte er von 1937 bis zu seinem Tod, zuletzt wohnte er in der Straße Mášova. Er war mit einigen Brünner Kulturinstitutionen verbunden...

mehr »

Jaroslav Seifert

Dichter, Publizist, Erinnerungsautor. Erster und bisher einziger tschechischer Literaturnobelpreisträger. Mit seinen Versen erlangte er bei seinen Lesern anhaltende...

mehr »

Jan Skácel

Dichter, Prosaist, Redakteur und Übersetzer. In Brünn verbrachte er die meiste Zeit seines Lebens und war mit einigen Brünner Kulturinstitutionen verbunden (mit...

mehr »

Vít Slíva

Dichter und Mittelschullehrer. Mit Brünn ist er seit seinem Hochschulstudium verbunden. Mit einer kurzen Unterbrechung lebt er bis heute in der Straße Poděbradova....

mehr »

Brno (Brünn)

Dichter (in alphabetischer Reihenfolge)

František Schildberger

1952

Dichter und Publizist. Der gebürtige Brünner kehrte, nachdem er in Königgrätz und Prag gelebt und gearbeitet hatte, immer wieder in die Stadt zurück. Er wohnt heute im Stadtteil Masarykova čtvrť. Brünner Realien finden sich in den meisten seiner Gedichtsammlungen, beginnend mit dem dichterischen Debüt Knížka s modrýma očima (Buch mit blauen Augen, 1980).



Das Gedicht und der Ort



Merkurbrunnen

Wie ein Herbstbaum so verwaist.
Wie ein von wirbelndem Rauch so dreist,
verlassenes Feuer

sind Brunnen ohne Wasser. Nur Gemäuer.
Und Orgeln ohne Töne.

Und nur Glockenströme
aus den Petrovquellen des Brunnens fließen.
                                                 So wird in einem,
was die Augen missen,
sich mit den Strömen des Gehörs vereinen.


                                                              übertragen von Volker Losseff

 


Schildberger, František: Oblastní výbor (z veršů) (Gebietsauswahl /Aus den Gedichten/), Brno: Salve Regina 1994, s. 15.

 



Kontakte



Jiří Trávníček  -   travnicek@ucl.cas.cz
Michal Fránek  -   franek@ucl.cas.cz

Schreiben Sie uns